Das Licht der Wahrheit

 

Ein Blick auf die aktuellen Ereignisse im Weltgeschehen aus der Metaperspektive

Verschwörungstheorien, Misstrauen, Macht und Misssbrauch.
 
Die Begriffe verheißen nichts Gutes, und man hat den Eindruck, dass es Dinge gibt, die einem bewusst vorenthalten werden. Und so ist es auch.
 
Alles, was den oben genannten Begriffen (noch) entspricht, kommt – gemäß der aktuellen Zeitqualität – nun ans Licht (Sonnenwende 21.12.).

Es lohnt sich, die aktuelle Entwicklung der Dinge aus einer übergeordneten Perspektive zu betrachten:

 

Unsere Welt (damit meine ich die Erde) ist eingebunden in grundlegende psysikalische Prinzipien des Kosmos. Diese wirken auf uns ein – ob wir es wollen oder nicht.

Diese kosmo-physikalischen – also energetischen – Gegebenheiten wirken auf jeden von uns, jeden Tag, jede Minute und jede Sekunde, ein ganzes Leben. Sie betreffen alles, was existiert. Und sie verlaufen in Wellen, auch Zyklen und Epochen genannt.

Wie ich letztens schon schrieb, leben wir in einer polaren Welt, die der Dualität.

Licht und Schatten. Geburt und Tod. Fülle und Mangel. Das jeweilige Ende des Einen ist der Anfang des jeweils anderen. So sind wir im Übergang in eine neue Zeit, eines neuen Zyklus, einer neuen Ära.

 

Es geht in eine neue (Welten-)Ordnung, im Sinne des Zeichens Wassermann, der inhaltlich für Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit steht. Zeitalter enden nicht abrupt, sondern sie laufen aus – so, wie sich eine Welle im Sandstrand verliert…

Die neue Ordnung bedarf keiner festen Struktur mehr – keiner äußeren Form – um zu bestehen. Strukturen sind nichts anderes als Systeme. Das, was wir im Kollektiv nun beobachten ist der Zerfall nicht mehr zeitgemäßer Systeme.

Das betrifft das Regierungs-, Finanz-, Arbeits-, Schul-, Renten-, Gesundheitssystem und Viele mehr. Die anstehenden Neuerungen beinhalten im weiteren Verlauf auch die Bereiche Landwirtschaft, Tiere, Nahrung und Ernährung, Grund und Boden (-Schätze) sowie die Immobilien.

 

Die Kraft der neuen Energie, die Altes und Überholtes bereinigt, bekommen wir aktuell auf der Weltenbühne präsentiert. Es brodelt derzeit überall. Lasst euch nicht verunsichern. Bleibt angstfrei und in der Ruhe. Steht für euch ein und auf. Und setzt Punkte dort, wo es notwendig ist.

Es braucht Standhaftigkeit in jeder Hinsicht. Nur so bekommen wir den Bogen zu einer friedlichen Gesellschaft.

Übrigens steht die Wassermannsymbolik auch für Individualität und Selbstbestimmung… – und Atomstrom.

 

Es bleibt spannend. Ich halte euch weiterhin auf dem Laufenden.

 

Eure Marion